was steckt hinter unserem verein?

 


In ihrer Kindheit und Jugend kam unsere Gründerin Hilly bereits öfter in Kontakt mit dem Gesetz. Nach Alkoholkonsum und Kiffen folgten chemische Drogen, aus kleineren Diebstählen wurden serienmäßige Einbrüche. Aus Konflikten wurden schwere Körperverletzungen. 
Ihr selbstschädigendes Verhalten wurde zu einer Sucht, aus der sie nicht mehr herauskam und wollte.

Sie befand sich auf einer Spirale bergab.
Zweimal landete sie in Haft, insgesamt für zwei Jahre. 
Dort brachte Hilly auch ihren mittlerweile sechsjährigen Sohn zur Welt.
Dies war für sie ihr Wendepunkt. Sie musste Verantwortung übernehmen. Für ihr Kind, aber auch für sich selbst.
Sie entschied sich für ein Leben ohne Kriminalität.

Hilly erstellte online einen Blog, auf dem sie über ihre Erfahrungen schrieb. Viele Jugendliche wendeten sich an sie, wobei sie merkte, dass sie mit ihren  Erfahrungen anderen, die sich in der gleichen Lage wie sie damals, befinden, zur Seite stehen kann.
 
So kam die Idee Jugendlichen helfen zu wollen.
Hilly bildete sich aus zum Kinder- & Jugendcoach, zum Fachcoach für Mobbingprävention sowie Intervention und zur Systemischen Anti-Gewalt Trainerin. An ihrer Seite steht ein Team aus pädagogischen Fachkräften sowie ehrenamtlichen Helfern mit Herz.


In diesem Verein stecken daher viele eigene Erfahrungen, was uns so einzigartig macht. Wir verurteilen niemanden für seine Fehler. Wichtig ist, diese zu sehen und etwas ändern zu wollen. Das sind die einzigen Voraussetzungen die wir benötigen.