Team

Hilly Skoric

Gründerin und 1. Geschäftsführerin des Vereins

* Systemische Anti-Gewalt-Trainerin 
* Fachcoach für       Mobbingprävention/Intervention
* Kinder- & Jugendcoach



Hilly ist Expertin im Bereich Jugendkriminalität. Sie lebte lange ohne Grenzen und Regeln und landete zweimal im Gefängnis. Mit 21 Jahren bekam sie dort auch ihr Kind. Daraufhin entschied sie sich für eine Zukunft ohne Kriminalität. 

Ende 2020 gründete sie dann zusammen mit ihrer besten Freundin den Verein und eignete sich passende Fachkenntnisse an.

Mit ihrer eigenen Geschichte, viel Empathie und Verständnis möchte sie anderen Jugendlichen helfen, die in ihrem Leben gerade nicht zufrieden sind oder keinen Ausweg aus ihrer momentanen Situation sehen.

Auf Augenhöhe möchte sie gemeinsam neue Ziele finden, an ihrem Selbstwert arbeiten und/oder die Perspektivlosigkeit wieder in ein aufregendes Leben verwandeln.

Carina Sigl

2. Geschäftsführerin des Vereins 


Seit nunmehr 20 Jahren steht sie Hilly als beste Freundin zur Seite.
Gemeinsam haben sie schon viel erlebt und durchgemacht. 

Im Gegensatz zu Hilly hat sie keine kriminelle Ader, dafür eine sehr große soziale. 

Carina hat ihre Ausbildung abgeschlossen und arbeitet nun als Personalsachbearbeiterin in einem mittelständigen Unternehmen. Als Hilly ihr von ihrer Idee erzählte, Jugendlichen helfen zu wollen, war sie von Anfang an begeistert und unterstützt den Verein nun nebenberuflich ehrenamtlich mit ihren Verwaltungskenntnissen und begleitet Hilly in behördlichen Angelegenheiten.


"Ich bin unglaublich stolz, ein Teil dieses Vereins zu sein und mit anzusehen, wieviel wir gemeinsam bewirken."

Vereinshund Maffi

Wuff! Ich bin Maffi, 2 Jahre alt und lebe bei meinem Frauchen Hilly, mit der ich gerne lange spazieren gehe, kuschle und ab und an ärgere. Ich liebe es sie nachts bei der Arbeit zu begleiten und auf sie aufzupassen. Ich bin zu jedem lieb, der auch zu mir und meinem Frauchen lieb ist und freue mich immer neue Kids kennenzulernen! In Zukunft würde ich gerne ein Therapiehund werden, aber dafür muss ich noch ein bisschen besser hören sagt mein Frauchen... Wauzige Grüße!